Dr. Nicole Inselkammer

Nicole Inselkammer

Deutsche Stiftung Kinderdermatologie
Vorstandsvorsitzende

Golfheimatclub: Münchener GC
Stammvorgabe: 54

Internet: http://www.stiftung-kinderdermatologie.de

„Nichts ist schöner, als kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Eine Stimme für hautkranke Kinder und Jugendliche


In Deutschland leiden ca. 25 % der 14,9 Millionen Kinder und Jugendlichen unter Hautkrankheiten. Mehrere Hunderttausend Kinder und Jugendliche müssen mit ihrer Hautkrankheit dauerhaft leben – doch ihre medizinische und soziale Betreuung ist denkbar schlecht. Hautkranke Kinder haben das gleiche Recht wie Erwachsene auf eine qualitative und quantitative medizinische und organisatorische Versorgung im Gesundheitswesen. Die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie setzt sich seit Anfang 2011 für die Gesundheit und das Wohlergehen hautkranker Kinder und Jugendliche in Deutschland ein. Die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie hat einen DSK-Hilfsfonds eingerichtet. Hiervon sollen vor allem bedürftige hautkranke Kinder und Jugendliche profitieren. Die Unterstützung soll schnell und ohne große bürokratische Hürden in solchen Fällen helfen, wo Versicherungen und andere Leistungsträger nicht helfen können. Der Hilfsfonds hilft hier u.a. bei der Kostenübernahme für Mehraufwendung bei Reisekosten zur Vorstellung in Epidermolysis bullosa spezialisierten Zentren, für druckentlastendes Schuhwerk und leichte Brille aus Kunststoff zur Druckminderung und Schutzwäsche aus Spezialseide, damit die Haut nicht verletzt wird. Spezielle Hautpflegemittel, Verbandsliegen, Übernachtungskosten für Angehörige, Perücken, Schultrolleys, spezielle Ernährung, Staubsauer uvm. Ärzte, die hautkranke Kinder und Jugendliche betreuen oder deren Angehörige können sich direkt an die DSK wenden. Den Betroffenen wird dann ein Förderantrag zugesendet.