Prof. Michaela Dickgießer

Michaela Dickgießer

ITUS GmbH
Managing Director

Golfheimatclub: GC Bad Herrenalb
Stammvorgabe: 24.3

Internet: http://www.itusgmbh.com

„Es ist für mich eine grosse Ehre, dem Business Club anzugehören, denn hier treffe ich auf gleichgesinnte Menschen, denen es Freude bereitet, Gutes zu tun!“

Prof. Michaela Dickgießer studierte an der Universität Karlsruhe Geisteswissenschaften. Neben dem Studium absolvierte sie eine Ausbildung in der Versicherungswirtschaft und ist seit vielen Jahren Managing Director der ITUS Insurance Broker GmbH. Die Analyse komplexer Vers.-Themen in den Bereichen für Financial Institions, Life Science und Property, sowie die Entwicklung spezieller, auf die Unternehmenskultur abgestimmte „Employee Benefits“-Konzepte, sind nur einige Themen, die die ITUS GmbH als internationales Maklerhaus seinen Mandaten auf höchstem Niveau bietet. Zu den Kunden zählen daher weltweit tätige Industrieunternehmen, DAX Unternehmen sowie zahleiche innovative Firmen aus dem Mittelstand. Kulturelles und soziales Engagement liegen Michaela Dickgießer besonders am Herzen. Als Hochschulratsvorsitzende der Hochschule für Musik Karlsruhe prägte Michaela Dickgießer viele Jahre die erfolgreiche Entwicklung der Hochschule. Für ihre besonderen Verdienste wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2018 wurde ihr für ihr besonderes kulturelles und soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen. Die Förderung junger Talente im Bereich der Musik ist eine Aufgabe, der sie sich mit großer Leidenschaft widmet. Als Mitglied im Musikgremium des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI und in der Jury des internationalen Hilde Zadek Gesangwettbewerbs,  setzte sie sich für die internationale Nachwuchsförderung begabter junger Künstler und Künstlerinnen ein. Gutes tun, diese Grundhaltung prägt ihr Leben. Seit 2014 ist Michaela Dickgießer als Vorstandsmitglied in der Stiftung „Hilfe mit Plan“ und arbeitet gemeinsam mit dem gesamten Plan-Team an einer Verbesserung der Situation junger Mädchen und Frauen in zahlreiche afrikanischen und asiatischen Ländern.